Mach mich auf – So heißt nicht nur die erste Single, sondern ist gleichermaßen das Konzept der in `23 erscheinenden EP von Keno Langbein. Nach nunmehr einer Dekade als Frontmann und Songwriter einer der erfolgreichsten deutschen Live-Bands – Moop Mama – begibt sich Keno erstmals auf Solopfade und hat sich hierbei von allen Kompromissen befreit, die eine 9-Köpfige Urban Brass Band naturgemäß mit sich bringt. Emotionen, Identitätsfindung, Wut und politische Haltung verweben sich in bildlicher Sprache und öffnen Interpretationsspielräume. Komplexität versus Leichtigkeit. Mit seinen Wurzeln im Rap hat er seine Liebe für präzise Rhythmus-Pattern nie verloren und versetzt diese nun mit leichtfüßigen Melodien und bissig poetischen Texten.

Share