Kobito ist bereits seit 2006 fester Bestandteil der Berliner Rapszene – ob als Mitglied der Crew Schlagzeiln oder zusammen mit Sookee als Teil des Duos Deine Elstern. Seit 2013 ist Kobito bei dem Hamburger Label Audiolith beheimatet und veröffentlichte seitdem die vielbeachtetet Alben “Blaupausen“ (2014) und “Für einen Moment Perfekt“ (2017) sowie die EP „Lass Mich Mal Machen“ (2017). Auf seinen Veröffentlichungen schafft es Kobito immer wieder politische Energie und Liebe zu vereinen und dem Hörer eine Projektionsfläche zu bieten. Und genau diese Faktoren nimmt er auch mit auf die Bühne.

Ausverkaufte Konzerte mit der Ticktickboom Crew und mehrere hundert Solo-Shows in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Dänemark, sowie auf Festivals wie der Fusion beweisen, dass man dem Konzertbesucher gerne noch was zutrauen darf und dass man miteinander auf Augenhöhe feiern kann. Zusammen mit MisterMo als Live-Backup und KaiKani an den Turntables sind die Kobito-Liveshows eine Mischung aus technisch versierten Raps, politischem Anspruch und der Dynamik von echter Freundschaft auf der Bühne, ohne dabei Abriss und Humor zu missen. „Wenn du tust, was du liebst / und es klingt, wie du bist.

 

 

Presskit

Share