LLUCID ist seiner Zeit voraus. Das ist an dieser Stelle keine Floskel, wie sie oft bemüht wird, sondern schlicht nicht zu überhören. Während Künstler*innen in Deutschland immer noch versuchen US – amerikanischen Trap zu kopieren, hat LLUCID längst seinen ganz eigenen Sound gefunden. Mit futuristischen Produktionen und einer spielerischen Mischung aus Gesang und Rap ließe sich LLUCID wohl eher den Avantgardisten aus UK, als der deutschen Musikszene zuordnen. Während die Hooks nicht selten super catchy sind und einem die Drums in Form treibender Grooves um die Ohren ballern, wird der eigens geschaffene Soundteppich aus organischen Texturen zu seiner Spielwiese für verschiedenste Flowvariationen. Durch diese einzigartige Soundästhetik entsteht auch Live eine besondere Energie, die sich ohne Umwege auf die Crowd überträgt und straight-up zum Tanzen motiviert.

Erste Aufmerksamkeit erregte LLUCID durch 2 collaboration EP`2 mit der Sängerin MADANII, welche nicht zuletzt in renommierten Magazinen wie Complex und dem Musikexpress gefeatured wurden. Auch Szenegrößen wie Samy Deluxe, Wallis Bird oder Hundreds haben es sich nicht nehmen lassen die Produktionskünste von LLUCID für ihre eigenen Arbeiten in Anspruch zu nehmen.

Presskit

Share