SILLY WALKS DISCOTHEQUE zählen zu den dienstältesten und bekanntesten Soundsystemen und gehören zu den Pionieren der europäischen Reggaeszene.

Als Soundsystem gehören Silly Walks bis heute zu den meistgebuchten und beliebtesten Formationen Europas und touren auf dem ganzen Kontinent sowie in Afrika und Amerika. Desweiteren sind sie regelmäßig zu Gast auf den größten Reggae-Festivals der Welt, etwa dem Summerjam, der Reggae Jam, dem Chiemsee Summer, dem Rototom Festival oder dem Uppsala Festival.

Ihr musikalisches Spektrum umfasst neben allen Reggae- und Dancehallsparten aus fünf Jahrzehnten auch Genreübergreifendes, vor allem Afrobeats, aber auch lateinamerikanische Clubsounds oder die Global Bass genannten Hybride aus den Metropolen der Welt.Neben der Aktivität als Soundsystem ist Silly Walks Discotheque auch als Produzententeam aktiv.

Bereits Anfang des Milleniums veröffentlichten sie einige stilprägende Alben, z.B. “Songs of Melody” 2002 (Four Music) oder “Silly Walks Movement meets Patrice”, 2003 (Four Music). Es folgten Veröffentlichungen mit Künstlern wie Jan Delay, Patrice, Max Herre, Gentleman, Luciano, Capleton, Louie Culture u.v.m. Zuletzt erschien 2016 das Produzentenalbum „Smile Jamaica“ mit dem gleichnamigen No1 Hit auf Jamaika von Chronixx und mit der Busy Signal / RC Combo „Dreams of Brighter Days“, die weltweit zu den meistgespielten Reggaesongs der letzten Jahre gehört.

In Hamburg betreiben Silly Walks aktuell zwei erfolgreiche Partyreihen, „High Voltage“ und „Afro Centric“.

Sommer in der Hood, KK im Radio. Diesmal sogar mit Unterstützung: Zur Feier der inzwischen vierten Folge von KitschKrieg FM haben wir echte Legenden der europäischen Soundsystem-Kultur zu Gast. Seit knapp 30 Jahren regieren Silly Walks von Hamburg aus die Dancehall – mit gutem Geschmack, herausragenden DJ-Skills und einem offenen Ohr für das Neue. Ihr jüngstes Projekt heißt Afro Centric, eine Partyreihe und Plattform für den heißen Scheiß aus Westafrika und der Diaspora. Exklusiv für KitschKrieg FM haben sie einen Mix mit Feuertunes von u.a. WizKid, Patoranking, Afro B, Mr. Eazi und Mayourkun gebastelt. Dazu gibt es neue Songs aus unserer Sommerplaylist: von Runterkomm-Rap aus der Banlieue über Pizza-Punkrock aus Brooklyn bis hin zu Proto-Afrorave aus Lissabon. KitschKrieg FM gibt es ab sofort jeden Monat auf Cosmo sowie hier im Channel. Eine Stunde Radio in geil, nur mit den Echten.

Presskit

Share