Der Malocher-MC Umse aus dem Ruhrpott tourte jahrelang durchs Land und erspielte sich von Konstanz bis Kiel einen exzellenten Ruf als Live-MC. Im vergangenen Jahr veröffentlichte er das Album „Durch die Wolkendecke“. In den zwei Jahren, die er sich dafür Zeit nahm, hat sich einiges angestaut: an Texten und Erfahrungen. Umse verkörpert die Werte der alten Schule, vereint Technik und Tiefgang und befriedet mit seinem Neo-Boombap-Entwurf die Rap-Generationen.

Der Top-20-Künstler chartete schon mit seinen letzten beiden Alben „Kunst für sich“ (#36) und „Haiwanischer Schnee“ (#16), die über die Indie-Institution Jakarta Records erschienen. 2020 legt er direkt mit einem neuen Album nach und steht im Sommer für Festivalshows zur Verfügung!

 

 

Share