Die Wahlberlinerin LOUKA kündigt nach dreijähriger Schaffensphase ihr Debütalbum ‚Lametta’ an. Die gleichnamige Tour zur Platte ist für den Herbst angesetzt, bei der LOUKA in 14 deutschen Städten ihr Erstlingswerk ausgiebig vorstellen wird.

Die Sängerin mit der einzigartigen Stimme ist eine Beobachterin. Stets trägt sie ein Notizbuch bei sich in das sie ihre Eindrücke aus dem Alltag in Form von Textzeilen festhält. Diese Beobachtungen prägen auch ihre Songs, Emotionen und Erlebnisse, in denen sich der Hörer wiedererkennt. ‚Lametta’ handelt von Begegnungen, Liebe, Trennungen, Freundschaften, Identitätsfindung – Bewegung und Stillstand.

Gepaart mit sparsamen Beats, funky-minimalistichen Gitarren-Licks und eigenwilligen Synth-Melodien, hat LOUKA ein positives und hoffnungsvolles Album geschaffen, in ihrem ganz eigenen Stil.

LOUKA – ein Glücksfall in der deutschsprachigen Popmusik, eine Sollbruchstelle im Spielbetrieb des Pop, eine clevere und zugleich verspielte Beobachterin der Zeit und der Emotionen, eine, die wir ab sofort nicht mehr dem Blickfeld unserer Radare entwischen lassen sollten.

 

Share

01a_LOUKA_Foto_Veranstalter_klein