„Tadday“ machte sich einen Namen als energetischer Singer und Songwriter dessen lauten und leisen Lieder sowohl partytauglich sind als auch Herzen berühren können. Im Herbst 2007 entsteht seine erste EP „erlebt“ in den berühmten Prinzipalstudios in Münster. Unter den Fittichen von Jan Löchel und Pascal Kravetz.

Seit 2020 arbeitet er angestellt als leitender Musiker für die Elimkirche, einer freien Gemeinde in Hamburg-Barmbek. Das hält ihn aber nicht davon ab, weiterhin Musik zu schreiben und zu produzieren. Wie zum Beispiel im Winter 2020 „glaub nicht alles“ und „Superfreund“ mit Hanjo Gäbler und Stefan Stoppok.

Share

pressefoto-Innecover (2)