U.N.I.T.Y. – female focussed – quality statement

In die zweite Runde unserer neuen Konzertreihe gehen Gavlyn mit DJ Hoppa aus Los Angeles, Jennifer Gegenläufer aus Leipzig und Tutku aus Hamburg.

Gavlyn

Die 26-Jährige GAVLYN, die in Los Angeles lebt, macht seit 2006 Rap Musik. Sie ist Teil der Broken Complex Crew, die ihre Künstler auf internationaler Ebene unterstützt, um Hip Hop Musik fresh, poetisch und zeitlos zu halten. GAVLYNs Musik ist von Old School, 70s Funk und Musik der 60er inspiriert. Trotz ihrer Hingabe zum HipHop hört man ihrem Sound auch Einflüsse aus Rock, Drum & Bass, House und Jungle an: „It´s important for the music to be open-minded and not to limit oneself“, so GAVLYN.

Seit der Veröffentlichung ihres zweiten Albums „From the Arts“ im Oktober 2012 auf dem Broken Complex Label ist GAVLYN auf Erfolgskurs. Der Song „What I Do“ wurde in kürzester Zeit 3,7 Mio. Mal auf Youtube gespielt. Nach einem exklusiven Auftritt in L.A., nahmen die Dinge eine spektakuläre Wendung: Anfang 2013 begann sie in Europa Fuß zu fassen. In ihrem dritten Album „Modest Confidence“ reduzierte sie den Boom bap Einschlag und näherte sie sich mit kleinen Schritten an einen komplett neuen Flow. Aufgrund von weltweiten Beiträgen von Produzenten war ein Release erst Ende 2013 möglich.

Im November 2015 veröffentlichte sie auf Broken Complex zusammen mit Produzent DJ HOPPA das Album „Why Wait“. Ihre raffinierten Rhymes geben einen kleinen Einblick in ihre persönliche Entwicklung und zeigen ein neues Gesicht der jungen Künstlerin. Auch wenn ihre Beats wie freshe Sounds aus den 90er scheinen, ist ihr neues Album von modernen Klängen durchzogen. Ihre unverwechselbare Stimme, ihr authentisches und direktes Auftreten, ihr Flow und ihre exquisiten Beats machen ihre Musik zu einem echten Vergnügen und GAVLYN somit zu einer gefragten Künstlerin in der Rap Szene.

Jennifer Gegenläufer

Jennifer Gegenläufers junge Biographie erzählt von spannungsreichen Gleichzeitigkeiten: Rap- Musik feiern, aber Sexismus erfahren, außergewöhnlich Smart-Sein, aber die Schule verkacken, die Welt in vollen Zügen erleben wollen, aber im Heim aufwachsen.

Schlagfertig wie sie ist, flowt sie allgegenwärtige homophobe Statements mit brachialer Wortgewalt in Grund und Boden. Sie setzt auf die Vereinbarkeit von Widersprüchen und scheut sich nicht, sich mit Ismen aller Art anzulegen. Konfrontativ aber liebevoll, ernst aber ironisch, autonom aber kollektiv: Jennifer Gegenläufer liefert mit kreativen Songwritings und flowtechnischem Polymorphismus das letzte Indiz dafür, queeren Rap in eine neue Dimension zu exportieren. Als Produzent*in ihrer eigenen Beatz, unterstreicht sie ihre Texte durch exzessive psychoakustische Klangerlebnisse und lädt ein, gemeinsam gegen Gott, Staat und Patriarchat zu randalieren.

Gemeinsam mit FINNA (GER) war sie 2016 auf der „Umgezogen feminin“ – Tour. Sie teilte die Bühnen mit IRIÉ RÉVOLTÉS (GER), SOOKEE (GER), BERLIN BOOM ORCHESTRA (GER) und TICK TICK BOOM (GER). Zudem ist sie Mitglied der FEMALE FOCUS CREW und gibt Workshops zu Freestyling und Raptext-Gestaltung.

Das Warm Up übernimmt die Hamburger DJ Tutku.

 

Share

unity_II_gavlyn_a6