BLOND, das sind Nina und Lotta Kummer und Johann Bonitz aus Chemnitz, und BLOND machen “Las Vegas Glamour”, weil Chemnitz das Las Vegas des Ostens und Glamour ganz eindeutig die offizielle Sprache des Trios ist. Spätestens mit ihrem Debüt-Album “Martini Sprite” haben sie sich in die Herzen der Nation gespielt. Bei BLOND trifft verspielt-funkelnder Indie-Pop auf Texte über das Leben mit Periode, Autobahnaufschneider:innen oder unverbesserliche Mansplainer. Ganz normale Geschichten aus dem Alltag weiblich gelesener Menschen eben.

Die neue Single “Du und Ich” drängt auf die Tanzfläche, aber die Stimmung dort ist irgendwie angespannt. Das liegt nicht etwa daran, dass während der Pandemie alle das Tanzen oder das Sozialsein verlernt haben, sondern daran, dass sich im Club mal wieder unangenehme Typen herumschleichen, die mit schlecht gewaschenen Händen herumgrapschen, als hätte es die berühmten 1,5 Meter Abstand nie gegeben. Oder die später dann im Internet Dickpics verschicken, weil sie glauben, dass sexuelle Belästigung immer noch zum guten Männer-Ton gehört. Es ist also mal wieder eine dieser Geschichten, mit der sich sehr viele Frauen* sehr gut identifizieren können. Doch BLOND lassen übergriffige Creeps nicht einfach so davonkommen, nein, die Typen werden zur Strafe gefesselt, und zwar an die Ewigkeit.

Im Oktober 2022 geht es für BLOND wieder auf Tour, die „Martini Sprite 2021“ Tour wird erneut verschoben und erscheint gleichzeitig in einem neuen Gewand: „BLONDINATOR REUNION TOUR 2022“ – Tickets gibt’s bei Krasser Stoff und an allen VVK Stellen!

Share

blondinatour_instapost