Malakoff Kowalski stellt am Flügel sein neues Album, die postromantische Klaviersuite „Onomatopoetika“ vor:


„Lautmalereien. Mit klaren, hellen, leichten Tönen malt Kowalski ein abstraktes Gemälde in die Luft, zugleich verträumt und mechanisch. Es erinnert an die Avantgarde der Zwanzigerjahre des letzten Jahrhunderts, aber vielleicht klingen darin schon die neuen Zwanzigerjahre an, die jetzt beginnen.“ (Welt am Sonntag)

„Die schönste Liebeserklärung an Erik Satie, die ich jemals gehört habe.“ (Igor Levit)

„Tief eindringlich und mystisch.“ (Chilly Gonzales)

„Der Pianopoet.“ (DIE ZEIT

……

DRAUSSEN IM GRÜNEN, die neue Konzertreihe in Planten un Blomen, dem Naherholungsgebiet mitten in der Hansestadt.

Wie sagt man so schön: besondere Situationen erfordern besondere Lösungen. Und häufig sieht man auch den Wald vor lauter Bäumen, oder eben den Musikpavillon vor lauter Bühnen nicht mehr. Im Fall von DRAUSSEN IM GRÜNEN führten die Corona-Einschränkungen zu einem gemeinsamen Projekt der Hamburger Musikunternehmen OHA! Music und popup-records [Germany]. Mit ihrer Konzertreihe DRAUSSEN IM GRÜNEN bespielen sie in enger Abstimmung mit dem Bezirksamt Hamburg Mitte und der Parkverwaltung von Ende August bis Ende September 2020 wohl eine der idyllischsten Bühnen Hamburgs, den Musikpavillon in Planten un Blomen.

Die Freilichtbühne liegt inmitten der 200 Jahre alten grünen Oase Planten un Blomen und eignet sich hervorragend, um die #parklivebalance der musik hungrigen Gäste bei Open Air Musik und erfrischenden Getränken wieder ins Lot zu bringen. Draußen im Grünen und dank eines zuverlässigen Hygienekonzepts kann man entspannt die Seele baumeln lassen, während mit Lieblingskünstler*innen ein einmaliges Liveerlebnis geteilt wird.

Mit freundlicher Unterstützung von: fritz-kola & Belsazar Vermouth

Empfohlen von: AINO – Heute in Hamburg, kiekmo Hamburg, Mit Vergnügen Hamburg & Concert-News

Share

118443071_119699489843617_2797531647624592258_o