Streaming-Link: https://dringeblieben.de/videos/what-the-hakk-mit-my-little-white-rabbit

Die Hamburger Band My Little White Rabbit veröffentlicht mit ihrem am 22.01.21 bei popup-records erscheinenden Album Lowest Heights den Nachfolger ihres Debütalbums.

Allen Kultur-Shutdowns und Konzertausfällen zum Trotz haben sich My Little White Rabbit 2020 nicht verkrochen.

Die Band hat die Zeit nicht nur genutzt, um neue Songs zu schreiben und diese im Schalltona Studio Hamburg aufzunehmen, sondern hat auch mehrere Musikvideos gedreht und drei Singles herausgebracht, bevor sie nun mit Lowest Heights das zweite Album veröffentlicht.

Mit der feministischen Psychpop-Hymne “Hello Mister” und dem Tierrechts-Plädoyer “Lucky People” setzt die Band ihr Statement; Garagepunk-Songs mit Pop-Einschlag und Kapitalismuskritik (“Rusty Nail”, “Money Maker”) sind auf Lowest Heights ebenso zu finden wie surreale Psychedelic-Nummern (“Cloud of Clover”, “Bat in my Livingroom”) oder Ausflüge in lässige Synthpop-Gefilde (“The M-Word”).

Auf diesem zweiten Album sind My Little White Rabbit tanzbarer geworden – wer poppigen Garagenrock mit psychedelischen Ausflügen mag und sich über skurril-trippige Musik-Bonmots zwischen den einzelnen Albumtracks freut, sollte hier auf jeden Fall reinhören.

Share

FB_MLWR